EB

Sperrige Abfälle

Sperrige Abfälle

Was sind sperrige Abfälle?

Im allg. Dinge, die zu groß für Ihre Restabfalltonne sind und die Sie bei einem Umzug mitnehmen würden. (Details s. unten) Wir holen Ihre sperrigen Abfälle (alter Begriff: Sperrmüll) zu Hause ab, Sie können ihn aber auch zu uns bringen.

Sie möchten sperrige Abfälle (z. B. Möbel, Matratzen, Teppichrollen) oder Elektro-Großgeräte (Fernseher, Kühlschränke usw.) entsorgen? Wenn Sie diese bei uns anmelden, nennen wir Ihnen einen Termin und holen den Müll ab (viermal im Jahr kostenfrei).

Bitte stellen Sie sperrigen Abfall frühestens am Vorabend ab 18 Uhr, aber spätestens bis 6 Uhr am vereinbarten Abholtag am anfahrbaren Straßenrand bereit. Sperriger Abfall sollte so verpackt und gebündelt sein, dass niemand gefährdet und die Straße nicht verschmutzt wird. Unsere Fahrzeuge sind täglich bis 16.30 Uhr unterwegs.

Achtung: Metall-/Elektroschrott und sonstiger sperriger Abfall (Möbel usw.) werden mit zwei verschiedenen Fahrzeugen abgeholt. Deshalb kann es vorkommen, dass das erste Fahrzeug nicht gleich alles mitnimmt.

Zum sperrigen Abfall gehören:


Sperrige Gegenstände (max. 1,70 m breit und 50 kg schwer) aus dem Haushalt, die auch nach einer Zerkleinerung nicht in die am Haus vorhandenen Restabfallgefäße passen. 

  • Möbel wie Tische, Betten, Matratzen, Schränke usw.
  • Sperriger Hausrat wie große Blumenkübel (nicht aus Beton), Koffer, Sportgeräte, großes Spielzeug, Wäscheständer usw.
  • Große Elektrogeräte wie Computermonitore, Fernsehapparate, Herde, Kühlschränke und Waschmaschinen.

 

Nicht mitgenommen wird:

  • Zu große und zu schwere Teile (s. oben).
  • Abfälle aus Umbaumaßnahmen z. B. Türen, WCs, Zäune, Rohre usw.
  • Sperriger Abfall, der beim Verladen gefährlich ist: z. B. Spiegel, Aquarium.
  • Sperriger Abfall, der das Fahrzeug beschädigt: z. B. Sonnenschirmständer mit Betonfuß.
  • Sperriger Abfall aus dem Außenbereich, der mit Schadstoffen behaftet ist z.B. Schaukeln aus Holz, Holzgartenmöbel usw.

Infobox

Sperrige AbfälleINFOFLYER - Sperriger Abfall INFOFLYER - Sperriger Abfall internationalAUFKLEBER – WarnhinweisINFOFLYER – Entruempeln mit System

Abholung sperriger Abfälle in Mainz anmelden:
Tel. 06131 - 123434 oder per Onlineformular, Abholung innerhalb von 14 Tagen. 


 

Sperrmüll-Anmeldung Landkreis Mainz-Bingen:
schriftlich anmelden per Bestellkarte oder Website der awb-mainz-bingen
weitere Informationen erhalten Sie bei der Kreisverwaltung Ingelheim unter 06132 - 7877080


Entsorgung von Elektro-Großgeräten:
Tel. 06131 - 123434 oder per Onlineformular

Bei den beiden Recyclinghöfen der Stadt Mainz (Hechtsheim und Budenheim) können Sie Ihren Sperrmüll auch selbst entsorgen.

Sie wollen etwas gegen Metall-Diebstahl unternehmen, da er der Allgemeinheit schadet? Drucken Sie unseren Warnhinweis für Sperrmüll aus und befestigen Sie ihn an den Sachen, die Sie herausstellen.